Zur Startseite - Home

BEI_NRW und ICF_Theorie und Praxis


- Onlineseminar -

Mit dem BTHG ergibt sich ein Paradigmenwechsel und ein grundlegend verändertes Verständnis des Behinderungsbegriffes, das sich am bio-psycho-sozialen Modell funktionaler Gesundheit der WHO orientiert. Die funktionellen Beeinträchtigungen eines Menschen führen in Wechselwirkungen mit einstellungs- und umweltbedingten Barrieren zu Behinderungen. Das Klassifikationssystem ICF bildet die Grundlage, um das Verständnis von Behinderung und den individuellen Hilfebedarf zu erfassen. Der BEI_NRW ist als Instrument für NRW vorgesehen und wird stufenweise eingeführt.

In dieser Qualifizierung werden Mitarbeitende, die mit dem BEI arbeiten (arbeiten werden) mit den Grundaussagen des BTHG zum neuen Behinderungsbegriff, dem bio-psycho-sozialen Modell und der ICF vertraut gemacht. Sie lernen das Bedarfsermittlungsinstrument kennen und werden mit der Anwendung vertraut gemacht, dies geschieht anhand eines Fallbeispiels.

 

Die Teilnehmer/-Innen

  • sind vertraut mit den sozialrechtlichen Hintergründen für ICF-basierte Hilfe- und Unterstützungsplanung
  • haben den Aufbau und die Inhalte der ICF verstanden
  • entwickeln bzgl. der ICF-Anwendung (bio-psycho-sozialen Modell) Ideen für den Alltag der Klientinnen und Klienten.
  • Kennen den Basisbogen und den Gesprächsleitfaden in Aufbau und Struktur
  • Haben sich mit dem BEI vertraut gemacht und Fragestellungen der Praxis diskutiert
  • Haben anhand von Praxisbeispielen geübt fachliche Stellungnahmen ICF basiert zu formulieren
  • Kennen die Bedeutung der qualifizierten Assistenz

 

Hinweis:

Mit der Einladung erhalten Sie Informationen, einen Link und Zugangscode zum Online-Seminar sowie eine Anleitung für "Webex Meetings".

Zur Anmeldung
Kapitelbild

Nr. PT-21-208.1 

Zur Anmeldung

Termin:
15.04.-16.04.2021
09:00-16:00 Uhr
Start: ab 08:50 Uhr digitaler Zugang
kleine Pausen im Tagesverlauf
12:30-13:45 Mittagspause

Dozenten/Innen:
Monika Storm

Teilnahmebeitrag:
260,00 €

Ort:
digital

Online_Seminare  BTHG_Seminare 
Jahresprogramm 2021

Hier gehts zur Übersicht


Nützliche Links
Kontakt

Geprüfte Qualität:
     Wir sind nach QM-System gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

 

© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel