Zur Startseite - Home

Fachkonzepte als Grundlage auskömmlicher Finanzierung - BTHG trifft Praxis


- Onlineseminar -

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ist eine der größten aktuellen sozialpolitischen Reformen. Ein neues, modernes Teilhaberecht soll entstehen, bei dem Leistungsberechtigte mehr Selbstbestimmung und Teilhabe erleben. Dafür sind weitreichende Veränderungen notwendig, die große Auswirkungen auf die Leistungserbringer mit Ihren Einrichtungen und Diensten haben. 

Das Bundesteilhabegesetz verändert neben dem gesamten Leistungskatalog auch die vertragliche Grundlage zwischen Leistungserbringern und Leistungsträgern. Alle Leistungserbringer müssen Leistungs- und Vergütungsvereinbarungen neu verhandeln – dabei werden bestehende Angebote auf den Prüfstand gestellt. In Nordrhein-Westfalen gibt es dabei ein zentrales Instrument, das eine ganz neue, sehr wichtige Rolle hat: das Fachkonzept.

Es bildet nach dem nordrheinwestfälischen Landesrahmenvertrag nicht nur, wie bisher, die fachliche, sondern auch die betriebswirtschaftliche Grundlage für die Leistungs- und Vergütungsvereinbarungen. Ohne ein sehr gutes Fachkonzept wird zukünftig ein wirtschaftlich auskömmliches Bestehen für Leistungserbringer nicht mehr möglich sein, denn es hat große Auswirkungen auf die Personalbemessung, die sächliche Ausstattung und die betriebsnotwendigen Anlagen.

In dem Online-Seminar werden wir gemeinsam u.a. folgende Fragen diskutieren:

  • Wie funktioniert das neue Leistungssystem der Sozialen Teilhabe?
  • Welche Leistungen wird es zukünftig geben?
  • Was ist ein Fachkonzept nach dem neuen Landesrahmenvertrag und warum ist es so wichtig?
  • Welche Chancen bieten sich, die Sie nutzen können?
  • Welche Risiken müssen Sie bedenken?
  • Wie ist das Fachkonzept in das neue Leistungssystem der Sozialen Teilhabe eingebettet?
  • Wie können Sie sich gut aufstellen, um den neuen Herausforderungen gewachsen zu sein?

Dauer der Veranstaltung: 2,5 Stunden mit ausreichend Zeit, um Ihre Fragen zu klären.
Das Seminar wendet sich an Leistungserbringer in Nordrhein-Westfalen. Die Soziale Teilhabe Erwachsener wird im Fokus stehen.


Mit der veränderten Leistungsstruktur des BTHG bekommt das Fachkonzept eine wichtige, bzw. entscheidende Rolle. Warum es so wichtig ist, welche Chancen und Risiken es birgt und was es zu beachten gilt sind Themen des Online Seminars.
Ihre Fragen zu Auswirkungen für die Praxis werden so weit wie möglich in dem 2,5h Seminar geklärt.

  1. Fachkonzept
  2. zukunftsfähig
  3. Finanzierung
  4. soziale Teilhabe
  5. Auswirkungen des BTHG
  6. Organisationsentwicklung
  7. Konzeptentwicklung

Hinweis:
Mit der Einladung erhalten Sie Informationen, einen Link und Zugangscode zum Online-Seminar sowie eine Anleitung für "Webex Meetings".

 

Zur Anmeldung
Kapitelbild

Nr. PT-20-238.1 

Zur Anmeldung

Termin:
10.12.2020
16:00 - 18:30 Uhr
ab 15:50 Uhr digitaler Zugang

Dozenten/Innen:
Svenja Pleuß

Teilnahmebeitrag:
50,00€

Ort: Online

Anmeldung bis: 07.12.2020

Online_Seminare  BTHG_Seminare 
Jahresprogramm 2021

Hier gehts zur Übersicht


Mein Seminar finden:

Den Ort Ihrer Veranstaltung finden Sie bei » bethel.jetzt !


Nützliche Links
Kontakt

Geprüfte Qualität:
     Wir sind nach QM-System gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

 

© 2020 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel