Zur Startseite - Home

Professionelle ambulante Unterstützung


Fortbildungsreihe für Fachkräfte in der Sozialen Arbeit

Fortbildungsreihe für Fachkräfte in der Sozialen ArbeitEine wachsende Anzahl von Menschen mit einer Behinderung oder psychischen Beeinträchtigung nutzt ambulante Unterstützungsangebote. Es ist Ihre Aufgabe als Mitarbeitende der ambulanten Dienste, sie zu begleiten, zu unterstützen und zu beraten. Je „ambulanter“ die Tätigkeit, desto häufiger arbeiten Sie allein und im Einzelkontakt. Grenzsituationen und „Baustellen“ müssen häufig im Alleingang bewältigt werden. Das bedarf eines besonderen Know-hows und einer fortwährenden Klärung der professionellen Rolle in diesem Handlungsfeld.

Das Seminar bietet dazu in 4 Modulen Lern- und Reflexionsmöglichkeiten:

Modul 1: Handlungsfeld ambulante Unterstützung
Sie kennen die gesetzlichen und strukturellen Rahmenbedingungen und setzen sie in Beziehung zu den Arbeitsabläufen.

Modul 2: Das Verfahren der Hilfeplanung
Sie identifizieren die Arbeitsaufträge der verschiedenen Anspruchsgruppen (Klienten/-innen, Leistungsträger usw.). Sie entwickeln Strategien zur Nutzung des Hilfeplanverfahren als Planungs- und Steuerungsinstrument.

Modul 3: Personenzentrierte Unterstützung im Sozialraum
Sie setzen sich mit den Herausforderungen der professionellen pädagogischen Ansätze auseinander. Sie analysieren Ihre spezielle Rolle (bridging) im Sozialraum und klären Ihre Handlungsmöglichkeiten.

Modul 4: Kollegiale Beratung
Sie erleben die Relevanz von kollegialer Beratung. Sie üben die strukturierte Methode der Beratung und setzen Ihre Kompetenzen zur Entwicklung von Lösungen für die Alltagsanforderungen ein.

Die Module sind auch individuell buchbar.

Zur Anmeldung
Kapitelbild

Nr. PT-18-239 

Zur Anmeldung

Termin:
05.11.-06.11.2018
19.11.-20.11.2018

Dozenten/Innen:
Monika Storm

Teilnahmebeitrag:
480,00€

Ort: Haus Nazareth

Nützliche Links
Kontakt

Geprüfte Qualität:
   Wir sind nach QM-System gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel