Zur Startseite - Home

Sich selbst und andere gesund führen


Das Training zeigt Führungskräften Handlungsspielräume auf, um im Spannungsfeld widersprüchlicher Erwartungen selber in gesundheitlicher Balance zu bleiben und im zweiten Schritt positiv auf die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden einzuwirken.

Insbesondere Führungskräfte in „Sandwich-Positionen“ erleben sich häufig im Kreuzfeuer scheinbar inkompatibler Erwartungen: Finanzieller Druck, Ansprüche an einen attraktiven Arbeitsplatz, Qualitätsansprüche von Klienten und Angehörigen, eigene Ansprüche und Werte an die Führungstätigkeit etc. führen oft zu erheblicher Stressbelastung. Gleichzeitig wächst seitens der Mitarbeitenden der Anspruch auf einen gesundheitsförderlichen und in Einklang mit privaten Bedürfnissen stehenden Arbeitsplatz. Das Seminar zeigt Strategien für Führungskräfte auf, auch unter hohem Druck in gesundheitlicher Balance zu bleiben. Als zweiter Aspekt wird vermittelt, stressbedingte und psych¬ische Erkrankungen der Mitarbeitenden frühzeitig zu er¬kennen und angemessen zu intervenieren. So können burnout-ähnliche Entwicklungen mit ihren schwer-wiegenden Langzeitfolgen oft verhindert werden.

Lernergebnisse:
• Die Teilnehmenden sind in der Lage, auch in widersprüchlichen, komplexen und belastenden Situationen gut für ihre gesundheitliche Balance zu sorgen. 
• Sie kennen die Frühwarnzeichen stressbedingter und psych¬ischer Erkrankungen der Mitarbeitenden sowie geeignete Gesprächsstrategien, um präventiv zu intervenieren.
• Sie wissen, wie auch bei engen Ressourcen und hoher Arbeitsverdichtung unnötiger Stress vermieden werden kann und Belastungen zu bewältigbaren Herausforderungen gestaltet werden können.

 

Zur Anmeldung
Kapitelbild

Nr. FB-19-211 

Zur Anmeldung

Termin:
03.09.-04.09.2019

Dozenten/Innen:
Philipp Andresen

Teilnahmebeitrag:
360,00 Euro inkl. Tagungsgetränke

Ort:
Haus Nazareth

Anmeldung bis:
06.08.2019

Nützliche Links
Kontakt

Geprüfte Qualität:
   Wir sind nach QM-System gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel