Zur Startseite - Home

Barrierefrei kommunizieren - barrierefrei denken


Inhouse-Reihe: Für Teams in der Eingliederungshilfe

Die grundlegende Gesetzesänderung durch das BTHG stellt den Menschen als Menschen in den Mittelpunkt. Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am Leben in der Gesellschaft. Mit dem handlungsleitenden Ansatz der Personenorientierung muss die Einbeziehung der Menschen mit Unterstützungsbedarf zur Selbstverständlichkeit werden.

Damit aber bekommt das Thema barrierefrei kommunizieren einen erheblichen Stellenwert:

Gelingende Kommunikation ist die Grundlage für gelingende Teilhabe. Doch was macht eine gelungene Kommuniktion aus? Wie kann diese erreicht werden?

Mit der Seminar-Reihe werden verschiedene Aspekte barrierefreier Kommunikation betrachtet und in Bezug zu gelingender Teilhabe und den Anforderungen des BTHG gesetzt.

So stehen Aspekte im Vordergrund wie: Gestaltung des Alltags mit Leichter Sprache oder die Gestaltung von besonderen Kommunikationssituationen (barrierefrei kommunizieren und denken in besonderen Wohnformen, Umgang mit Wunsch und Willen/non-verbale Kommunikation) bzw. mit dem Abbau von Kommunikationsbarrieren. Ziel ist das gemeinsame Entdecken von Ressourcen und die Entwicklung einer zukunftsfähigen Beteiligungskultur.

Die folgenden Module können als Seminarreihe oder auch einzeln gebucht werden. Gerne beraten wir Sie individuell zu der Seminar-Reihe und den Möglichkeiten der Kombination von Modulen mit weiteren Angeboten unseres Instituts.

 

Modul 1

Leichte Sprache-Einfache Sprache

  • Kennenlernen der Regeln „Leichte Sprache“
  • Kontext-Zuordnung von Rechten und Gesetzen barrierefreier Informationen
  • Erstellung und Übersetzung eines eigenen Dokumentes
  • Prüfung der eigenen Übersetzung durch einen Experten/eine Expertin

 

Modul 2

Barrierefrei kommunizieren und denken in besonderen Wohnformen

  • Verständnis von neuem Behinderungsbegriff erwerben
  • Analyse der IST-Situation: Teilhabe möglich machen
  • Perspektivwechsel von einer Mitarbeitenden- in eine Kundenperspektive
  • Arbeit mit kreativen Methoden
  • Entwicklung von Beteiligungskultur in Ihrer Einrichtung

 

Modul 3

Ja, wie denn nun? - Die Arbeit mit Wunsch & Willen der Klienten/-innen

  • Differenzierung von Wunsch – Wille – Ziel an Fallbeispielen
  • Anwenden von SMART
  • Übungen zu konstruktiven Fragen in Bezug auf persönliche Ressourcen und Zielbearbeitung sowie Fragen zu Arbeit, Wohnen, Freizeit, Bildung
  • Handhabungen in Zwangskontexten
  • Erforschung des Sozialraumes

 

Modul 4

Expertentum auch ohne Sprache?

  • Spielerisch non-verbal kommunizieren
  • Übungen zu teilnehmender Beobachtung
  • Kennenlernen und Anwenden der Methode „Introspektion“
  • Vertiefung anhand eigener Fallbeispiele

 

Modul 5

Teamcoaching - vom Gelingen, den Blick wechseln zu können

  • Fokussierung von Anliegen im Team trotz anspruchsvollen Alltags
  • Erkennen von Kommunikations-Mustern und Barrieren in der Kommunikation
  • Lösungen finden mit systemischen Beratungsmethoden

 

Zur Anfrage
Kapitelbild

Nr. PT-21-033 

Zur Anfrage

Termin:
auf Anfrage für Gruppen und Teams

Dozenten/Innen:
Anette Lindemann
Angela Pues

Teilnahmebeitrag:
Auf Anfrage

Zusatzangaben: Ansprechpartnerin:
Meike Ude


Inhouse-Fortbildungen  BTHG_Seminare 

Nützliche Links
Kontakt

Geprüfte Qualität:
     Wir sind nach QM-System gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 26.03.2020 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Diese Webseite verwendet nur die technisch notwendigen Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

 

© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel