Zur Startseite - Home

Professioneller Umgang mit herausforderndem Verhalten


In vielen Bereichen der sozialen Arbeit gibt es Situationen, in denen Betreuende auf Menschen mit herausforderndem Verhalten treffen. In unserem Angebot geht es darum, die Facetten dieses Themas aufzugreifen und zu bearbeiten. Kernthemen sind dabei Prävention, Grenzen, Fallbesprechung, Ansätze des Verstehens von herausforderndem Verhalten, Umgang mit erlebten Übergriffen.

Lernergebnisse:

- Die Teilnehmenden gewinnen Sicherheit im Umgang.

- Die Teilnehmenden haben ihr Wissen erweitert.

- Die Teilnehmenden haben ihr eigenes Handeln reflektiert.

- Eine Problemanalyse hat stattgefunden.

- Handlungsalternativen sind erarbeitet worden.

Zur Anfrage
Kapitelbild

Nr. PT-22-034 

Zur Anfrage

Termin:
auf Anfrage für Gruppen und Teams

Dozenten/Innen:
Tanja Greiner, Dipl. Pädagogin und PART-Trainerin

Ort: Bei Ihnen vor Ort, Tagungszentrum Bethel oder ggfs. digital


Inhouse-Fortbildungen 

Nützliche Links
Kontakt

Geprüfte Qualität:
     Wir sind nach QM-System gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 26.03.2020 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Diese Webseite verwendet nur die technisch notwendigen Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

 

© 2022 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel