Zur Startseite - Home

Strategien gegen Stress und Überforderung in der Pflege


Besonders Mitarbeitende in sozialen/pflegerischen Arbeitsfeldern sind oft mit nicht planbaren Anforderungen konfrontiert. Das kann zu Gefühlen von Stress und Überforderung führen. Längerfristig können darunter das persönliche Wohlbefinden und damit auch die Arbeit im Team leiden.
Die Seminarteilnehmer werden in diesem Seminar sensibilisiert, frühzeitig die Faktoren, die zu eigenen psychischen Stresssituationen führen, zu erkennen und den Einfluss der eigenen Ansprüche und Zielsetzungen auf die tägliche Arbeit zu erkennen. 
Kurze, spielerische Übungen helfen dabei, die Themen auf eine greifbare und lösbare Ebene zu bringen.  Der Schwerpunkt in diesem Seminar liegt auf der Entwicklung von Strategien, die eigene Resilienz zu stärken und neue Handlungswege zu erkennen.
Die Teilnehmenden reflektieren ihre persönlichen Wertehaltungen, sie analysieren persönliche Stress-Verursacher und erarbeiten Strategien zur Stärkung der eigenen Resilienz.


Bitte kontaktieren Sie uns für ein auf Ihre Bedarfe und Wünsche abgestimmtes Angebot.

Zur Anfrage
Kapitelbild

Nr. PFL-21-062 

Zur Anfrage

Termin:
Auf Anfrage für Teams und Gruppen

Teilnahmebeitrag:
Auf Anfrage


Inhouse-Fortbildungen 

Nützliche Links
Kontakt

Geprüfte Qualität:
     Wir sind nach QM-System gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

 

© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel