Zur Startseite - Home

PEPE: Train-the-Trainer-Seminar für Kursleiterinnen und Kursleiter


Psycho-Edukatives Programm Epilepsie

PEPE ist ein Epilepsie-Schulungsprogramm, das speziell auf die Bedürfnisse für Menschen mit komplexer Behinderung zugeschnitten ist. Es hilft den Betroffenen, die Krankheit Epilepsie besser zu verstehen, sich in ihrem Alltag darauf einzustellen und Bewältigungsstrategien zu erarbeiten.

Im PEPE-Train-the-Trainer-Seminar werden die Unterrichtseinheiten praktisch geübt. Die Teilnehmenden lernen das PEPE–Schulungsprogramm kennen und werden durch die acht Unterrichtseinheiten geführt. Sie werden mit der speziellen Methodik und Didaktik von PEPE vertraut gemacht und erhalten praktische Hinweise für die Moderation. Für die Durchführung zukünftiger PEPE-Schulungen sind zwei Moderatoren/-innen erforderlich.

Bitte melden Sie sich mit einer Kollegin oder einem Kollegen an, mit der/dem Sie künftig die Schulungen durchführen werden.

Für das Seminar ist es notwendig, dass Sie einen Laptop mitbringen, auf dem bei künftigen Schulungen die PEPE-DVD abgespielt werden soll.

Die DVD kann mit PowerPoint in einer Version 2007 und jünger abgespielt werden. Alternativ kann der PowerPoint-Viewer installiert werden, der kostenlos im Internet zum Download verfügbar ist.

Die Kosten für das Kursmaterial (Moderatoren-Manual und DVD mit acht Kurseinheiten) sind nicht in den Kursgebühren enthalten.

Für das Programm „PEPE – Psycho-Edukatives Programm Epilepsie für Menschen mit Lern- oder geistigen Behinderungen“ erhielten die Entwickler Dr. Bernd Huber (Kursleitung) und sein Entwicklungs- und Leitungsteam 2017 den Sibylle-Ried-Preis.

Lernergebnisse:

Die Teilnehmenden kennen die Grundlagen zur psychoedukativen Schulung bei Menschen mit Behinderung und wenden diese an. Sie reflektieren unterschiedliche Schulungssituationen und entwickeln dazu Handlungsmöglichkeiten.
Durch die erfolgreiche Beendigung erhalten sie die Berechtigung zur Durchführung von PEPE-Schulungen in Klinik und Praxis.

Zur Anmeldung
Kapitelbild

Nr. EP-22-303 

Zur Anmeldung

Termin:
07.-08.11.2022
09:00 – 16:30 Uhr

Dozenten/Innen:
Dr. med. Hernd Huber, Jens Reichel

Teilnahmebeitrag:
300,00€
inkl. Tagungsgetränke>br>Bei Bedarf zzgl. 100€ für Moderationsmaterial und DVD

Ort:
Tagungszentrum Bethel, Bielefeld

Anmeldung bis: 26.09.2022

Nützliche Links
Kontakt

Geprüfte Qualität:
     Wir sind nach QM-System gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 26.03.2020 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Diese Webseite verwendet nur die technisch notwendigen Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

 

© 2022 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel