Zur Startseite - Home

Weiterbildung Mediation


Qualifizierung zum/zur zertifizierten Mediatorin/Mediator

Mediation bedeutet „Vermittlung” und ist eine Form der einvernehmlichen Konfliktlösung zwischen zwei oder mehreren sich streitenden Parteien. Sie basiert auf dem freiwilligen Entschluss aller Konfliktparteien, miteinander zu kooperieren und mit professioneller Unterstützung durch eine/n neutrale/n Vermittler/-in neue und von allen Beteiligten akzeptierte Lösung für ihr Problem zu finden.

Mediation als Vorgehensweise beinhaltet die Förderung der Bereitschaft der Konfliktparteien, Konflikte und die daraus entstehenden Probleme als gemeinsame Herausforderung zu sehen und nach Lösungen zu suchen, die sich an den Interessen, Bedürfnissen und zukünftigen Lebensumständen aller Beteiligten orientieren.

 

Kursabschnitte

  1. Einführung in die Thematik

  2. Gesprächsführung und konstruktive Konfliktbearbeitung

  3. Interessen wahrnehmen, akzeptieren und verhandeln

  4. Typische Situationen in der Mediation

  5. Gewaltfreie Kommunikation

  6. Methoden der Fallbearbeitung

  7. Systemische Gesprächsführung

  8. Recht in der Mediation

  9. Kolloquium und Präsentation

  10. Mediation v. ersten Anruf bis zur Überprüfung der Vereinbarung

  11. Praxis und Supervision I

  12. Praxis und Supervision II

  13. Abschluss-Kolloquium

 

Inhalte und Arbeitsschwerpunkte:

  • Selbstwahrnehmung in Konfliktsituationen

  • Strukturierung des Mediationsverfahrens
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Einsatzgebiete der Mediation

  • Methoden der Fallbearbeitung

  • selbstständige Durchführung von zwei Mediationen und Präsentation einer eigenen Arbeit

     

    Die Weiterbildung endet mit einem Gruppenkolloquium, in dem die Teilnehmenden eine im Rahmen der Ausbildung supervidierte Mediation vorstellen.

     

    Die Weiterbildung entspricht den Vorgaben der „Zertifizierten-Mediatoren-Ausbildungsverordnung ZMediatAusbV“

    Die Weiterbildung entspricht den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation e.V.. Das erworbene Zertifikat gilt als Ausbildungsnachweis für die Anerkennung als Mediator/-in (BM).

Umfang:

30 Weiterbildungstage im Kurssystem, 5 Tage Suervision im Kurssystem und Intervisionsgruppen in eigener Organisation

Zur Anmeldung
Kapitelbild

Nr. BK-17-135 

Zur Anmeldung

Termin:
1. 12.10. - 13.10.2017
2. 30.11. - 01.12.2017
3. 25.01. – 26.01.2018
4. 01.02. – 02.02.2018
5. 16.04. – 20.04.2018
6. 21.06. – 22.06.2018
weitere Termine werden zu Beginn vereinbart

Dozenten/Innen:
Marina Scheffler

Teilnahmebeitrag:
4.200,00 € inkl. Tagungsgetränke

Ort: Haus Nazareth

Nützliche Links
Kontakt

Geprüfte Qualität:
   Wir sind nach QM-System gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

© 2017 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel